Kapitell


Kapitell
n; -s, -e; ARCHIT. capital
* * *
Ka|pi|tẹll [kapi'tɛl]
nt -s, -e
capital
* * *
das
(in architecture, the top part of a column of a building etc.) capital
* * *
Ka·pi·tell
<-s, -e>
[kapiˈtɛl]
nt ARCHIT capital
* * *
das; Kapitells, Kapitelle capital
* * *
Kapitell n; -s, -e; ARCH capital
* * *
das; Kapitells, Kapitelle capital

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kapitell — (Kapitäl, Kapital, lat. capitellum, »Köpfchen«), der oberste Teil einer Säule, der Säulenkopf oder Säulenknauf, der etwas über den Säulenschaft vorspringt, den Kopf vom Schafte der Säule scheidet und zugleich die letztere mit dem von der Säule… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kapitell — Sn Säulenkopf per. Wortschatz fach. (13. Jh.), mhd. kapitel Entlehnung. Ist entlehnt aus l. capitellum Säulenkopf , einer Zugehörigkeitsbildung zu l. caput Haupt .    Ebenso nndl. kapiteel, ne. (alt.) capital, nfrz. chapiteau, nschw. kapitäl,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kapitell — Kapitell: Die Bezeichnung für »Säulenkopf, knauf« wurde in mhd. Zeit aus gleichbed. lat. capitellum entlehnt, das als Verkleinerungsform von lat. caput »Kopf; Spitze« (vgl. ↑ Kapital) eigentlich »Köpfchen« bedeutet …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kapitell — Das Kapitell (auf der letzten Silbe zu betonen, von lat. capitellum „Köpfchen“ zu caput „Kopf“), früher auch Kapitäl genannt, ist der obere Abschluss einer Säule, einer Ante, eines Pfeilers oder eines Pilasters. Florale Kapitellverzierung an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitell — Ka|pi|tẹll 〈n. 11〉 oberster, plastisch verschieden geformter Teil einer Säule, eines Pfeilers od. Pilasters (BlattKapitell, WürfelKapitell); Sy Knauf (2), Säulenknauf, Säulenknopf [<mlat. capitellum „Köpfchen“, Verkleinerungsform zu lat.… …   Universal-Lexikon

  • Kapitell — Ka|pi|tẹll 〈n.; Gen.: s, Pl.: e〉 oberster, plastisch verschieden geformter Teil einer Säule, eines Pfeilers od. Pilasters, Bindeglied zw. den Stützen u. der Last; WürfelKapitell; oV Kapitäl [Etym.: <mlat. capitellum, Verkleinerungsform zu lat …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kapitell — Ka·pi·tẹll das; s, e; der oberste (meist verzierte) Teil einer Säule o.Ä. || Abbildung unter ↑Säule …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kapitell — Ka|pi|tell das; s, e <aus gleichbed. lat. capitellum, capitulum, eigtl. »Köpfchen, Säulenkopf«, zu caput, vgl. ↑Kapitel> oberer Abschluss einer Säule, eines Pfeilers od. ↑Pilasters …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kapitell — Ka|pi|tẹll, das; s, e <lateinisch> (Architektur oberer Säulen , Pfeilerabschluss) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dorisches Kapitell — Der Parthenon Die dorische Ordnung ist eine der fünf klassischen Säulenordnungen. In der Hierarchie der Ordnungen steht sie zwischen der toskanischen und der ionischen Ordnung. Inhaltsverzeichnis 1 Historische Entwicklun …   Deutsch Wikipedia

  • korinthisches Kapitell — korịnthisches Kapitẹll,   Kapitell, Säulenordnung …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.